Sofort Hilfe

Kontakt über uns Partner

Home
Nach oben

Sofort Hilfe

Ein Universalmittel gibt es nicht.
Jede Fleckenart braucht eine spezielle Behandlung. Daher unser Rat für den Zweifelsfall: Lieber Hände weg, als das Falsche zu tun!
Experimentieren Sie nie mit
Detachiermethoden und überlassen Sie das Entfernen grober und alter Flecken immer dem Fachgeschäft.
Frische Flecken
mit sauberem Papiertaschentuch oder Haushaltpapier auftupfen nicht reiben! Reiben arbeitet die Flecken tiefer in den Flor.
Wenn nötig, kann das weiche Vlies des Papiers mit lauwarmem Wasser etwas angefeuchtet werden, um die Fleckensubstanz zu
verdünnen und zu lösen. Nicht zu nass behandeln, weil Feuchtigkeit den Teppich wellig werden lässt
(zusammenziehen der Kett- und Schussfäden):
Die behandelte Stelle dann großflächig mit Holz oder dickem, saugfähigem Papier
(nie Metall) unterlegen, damit sie rascher trocknen kann.
Fast alle nicht fett- und ölhaltigen Flecken können mit einer Feinwaschlauge entfernt werden.
(1Esslöffel flüssiges Feinwaschmittel auf 1 Liter gekochtes Wasser) Teppich-Shampoo möglichst wenig verwenden, weil es der Wolle ihr natürliches,
Schmutzabstossendes Fett entzieht.
Fett- und ölhaltige Flecken
(Fett, Butter, Lebertran, Fleischsaucen, Leinöl, Olivenöl, Hautcreme) und Schmutzränder behandelt man erfolgreich mit Triochloräthylen.
Meiden Sie wenn immer möglich die Anwendung von Benzol und Tetrachlorkohlenstoff!
Beide sind sehr gefährlich. Über die Atmung können sie Blutsubstanz und Nieren gefährden.

 

Hilfe Flecken zum Downloaden


cap Teppichcenter AG, Neugutstrasse 89, 8600 Dübendorf - Telefon: 044/ 822 35 25, Fax: 044/ 822 35 26 - Email: info@teppichcenter-cap.ch
Senden Sie E-Mail mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an:
info@teppichcenter-cap.ch

Copyright © 1998 Cap Teppichcenter AG
Update: 05. Januar 2016 14:42:08